Die Schrifthallen von Hells Gate
#1

Viktoria

in Charakter-Profile 14.01.2004 22:30
von Artlon

Coppermember
| 91 Beiträge

Viktoria

Name: Viktoria
Nachname: Kariwinés (benutzt ihn aber nicht)
Alter: 21
Aussehen: etwa 1,65m, athletischer Körperbau, langes braunes Haar, liebliches Gesicht, keine sichtbaren Narben
Gesinnung: neutral gut
Besondere Merkmale: Hilft Schwächeren wann immer möglich, streng gläubig (Palas)

Story:
Es war eine unruhige Nacht in Trinsic. Das Stöhnen der Frau war weit durch die Straßen zu hören. Das freudige „Es ist ein Mädchen!“ der Hebamme hingegen hörten nur die Anwesenden.
Die Stimmung der Gäste im Hause der Kariwinés’ war bestens. Die Geburt war ohne jedigliche Schwierigkeiten verlaufen. Die junge Viktoria schlief ruhig in den Armen ihrer erschöpften Mutter, die von all den Freunden und Verwandten Glückwünsche und Presente erhielt. Es wurde ein kleines aber dennoch prächtiges Fest gefeiert das noch vielen in Erinnerung blieb.

Die Jahre vergingen. Es waren keine leichten Jahre für die jungen Eltern und das kleine Kind. Der Krieg tobte in Trinsic. Die Nahrungsmittel waren meist knapp.
Eines Tages geschah es dann schließlich das die damals 5 jährige Viktoria eine kleine Gruppe Ritter sah, die durch die Truppen der Belagerer in die Stadt maschierten.
Beeindruckt vom Glanze der Rüstungen, den flatternden Bannern und der ungemeinen Kampfkraft des kleinen Grüppchens wuchs in ihr der Wunsch auch eines Tages so zu sein.

Die Jahre vergingen. Eines Tages lernte Viktoria, die inzwischen zu einer jungen Frau herangewachsen war einen jungen Mann kennen der als Knappe bei einem der Trinsicer Ritter arbeitete. Sie freundeten sich an und ab und an zeigte der junge Knappe ihr wie man mit dem Schwert kämpfte.
Ihre Eltern waren nicht gerade erfreut, ließen Viktoria aber gewähren. Es konnte nicht schaden wenn man sich in einer Stadt die im Krieg lag zu verteidigen wusste.

Die Jahre vergingen. Es geschah irgendwann das der junge Knappe mit seinem Herrn in den Krieg hinaus zog. Beiden gerieten im Wald nahe der Stadt in einen Hinterhalt und kehrten nie wieder zurück.
In eben jener Zeit geschah es auch das Viktorias Eltern beschlossen ihre Tochter zu verheiraten. Sie hatten bereits einen geeigneten Mann für sie gefunden.
Nun war es an Viktoria nicht erfreut zu sein. Sie mochte den Mann genauso wenig wie sie die Vorstellung mochte ein Leben als Hausfrau zu führen.
Es gab Streit im Hause Kariwinés. Es ging soweit das ihre Eltern sie vor die Wahl stellten: Entweder ihre Tochter würde wie geplant heiraten oder sie wäre nicht mehr Teil der Familie.
Viktoria verschwand in jener Nacht. Sie lief davon und verließ Trinsic. Leise schlich sie sich durch die Zeltreihen der Belagerungstruppen und schaffte es schließlich den Ring zu verlassen.
Mit nur wenigen Goldmünzen, ihrem Schwert und halb verhungert erreichte sie schließlich die Stadt Britain. Dort führte sich ihre Geschichte fort bis zum heutigen Tage.



nach oben springen

Die Schrifthallen von Hells-Gate, Forumsadministration LordMechlon@Hells-Gate.de

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rempeyek11
Forum Statistiken
Das Forum hat 11358 Themen und 133885 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen