Die Schrifthallen von Hells Gate
#1

Philipp Tiamat

in Charakter-Profile 05.12.2003 19:25
von Bahamut

Coppermember
| 19 Beiträge

Vorname:Philipp
Nachname:tiamat
Rasse:Mensch
Klasse:Krieger
Augenfarbe:Blau
Haarfarbe:Blond
Eltern:Cloud und Rinoa Tiamat
Geschwister:Sayatine und Berlintis Tiamat(verstorben)
Gewicht:86kg
Größe:1,85m
Gesinnung:Gut

(Geschichte folgt)


nach oben springen

#2

RE:Philipp Tiamat

in Charakter-Profile 05.12.2003 22:20
von Bahamut

Coppermember
| 19 Beiträge

Es war ein Kalter und regnerischer Morgen als Philipp geboren wurde .Philipp hatte als Kind nur eines im Kopf , Unsinn .Auch wenn er viel Unsinn machte mochten ihn alle im Dorf da er viel mithalf wenn es etwas zu tun gab .Sein bester Freund Cifer Loire war im gegensatz zu ihm ein Disziplinierter junge .Cloud ,Philipps Vater ,ein ehrenhafter Ritter ,lies vom Schmied des Dorfes stumpfe Eisen Schwerter machen. Während seine Mutter sich stets Sorgen machte um die Beiden und sie ständig versuchte ,sie davon abzuhalten zu Kämpfen auch wenn ihr es nicht gelang bevor beide völlig erschöpft waren. Beide Jungen waren sehr gute ,Talentierte Schwertkämpfer. Beide Trainierten jeden Tag um eines Tages würdige gute Kämpfer zu werden Cifer hatte aber andere Ziele ,er wollte eines Tages zur Schattenseite wechseln .Philipp und Cifer stritten sich um dieses Thema mehrmals .Als Philipp 9 Jahre alt wurde ,gab es ein großes Turnier in seinem Dorf.Während alle Bewohner des Dorfes sich das Turnier anschauten ,schlich sich eine Skrupellose Räuberbande in das Dorf. Cifer war während dem Turnier sich etwas holen gegangen und traf die Bande im Dorf.
Als Cifer erfuhr wer diese Leute waren grinste er und fragte ob er ein Mitglied werden könne.Als die Siegerehrung stattfand ,stürmten die Räuber in die Menge und erschlugen die ,die sich werten.Cifer sah zu und lachte finster .Philipp sah dies und konnte kaum glauben das ,dass Cifer war.Philipps Eltern und einige Dorfbewohner wurden in einen großen Käfig gesperrt.Als der Räuberanführer Philipps Eltern töten wollte bot er sich an um es zu verhindern.Sie nahmen ihn in ihre Bande auf und behandelten ihn wie einen persöhnlichen Sklaven.Ein Teil der Räuberbande blieb in der Stadt während die andere weiter zog.Philipp musste mit reisen und erlebte viel schreckliches.Nach 7 Jahren ,Philipp war da schon 16,kam die Räuberbande wieder in die Stadt zurück .Philipp suchte verzweifelt nachseinen Eltern.Er fand sie an einem großen Ackerplatz wo sie fast bis auf die Knochen abgemagert waren.Er gab ihnen etwas zu essen und trinken,Cifer ,einer der jetzigen Anführer, sah das und brüllte ihn an alsjemanden der nichts ist.Er schrie ,wieso machst du das Sklave?!Du gehörst erhängt!
Philipps Hass auf Cifer war in den Jahren unglaublich groß geworden.Er zog sein Schwert und griff Cifer an,beide waren gleichgut aber,Cifer besaß ein Mächtiges Schwert.Philipps Vater hatte sein altes Schwert stets in einem Korb versteckt, er zog es aus dem Korb und werfte das Schwert zu Philipp.Philipp fing das Schwert auf und kämpfte weiter gegen ihn.Philipp konnte Cifer besiegen musste aber fliehen da es zu viele waren.
Sein Vater schrie:"Lauf so weit du kannst!Wir sind immer bei dir!Philipp lief weinend aus dem Dorf.Nach einem Jahr traff Philipp eine wunderschöne Frau namens Yuna.Sie verliebten sich ineinander aber bald sollte das Glück zu ende sein.Philipp und Yuna spazierten gerade durch einen Wald als plötzlich aus heiterem Himmel Räuber kamen,Räuber aus seinem Heimatdorf.Sie wehrten sich Tapfer aber es waren zu viele.Yuna war eine geschickte Magierin wurde aber von hinten mit einem Dolch getötet Philipp konnte die letzten Räuber in die flucht schlagen und lief zu Yuna.Sie sagte die selben Worte wie einst sein Vater :"ich bin immer bei dir...
Einen Moment darauf starb sie an ihren Verletzungen.Philipp war nun wieder alleine er verlor alles was ihm wichtig war.Er zog ziellos durchs Land.Philipp hörte von der vielleicht beforstehenden Ork schlachtauf Höllentor und spürte das er hin musste und eines Tages, wenn er stark genug ist, seine Familie und Freunde zu retten und Cifer dafür büßen zu lassen was er seine Geliebten und Freunden angetan hatte...


nach oben springen

#3

RE:Philipp Tiamat

in Charakter-Profile 08.12.2003 14:29
von Bahamut

Coppermember
| 19 Beiträge

Philipp ging zu seinen Dorf zurück ohne lebensfreude ,sein hass auf vieles war unglaublich gestiegen.Er wusste das dies sein letzter tag ist,er wollte sein Dorf befreien.Wenige Tage später, erfuhr man von seinen Tod ,er starb für sein Dorf und für die Freiheit,möge sein opfer den Frieden in seinen Dorf wieder bringen...



nach oben springen

Die Schrifthallen von Hells-Gate, Forumsadministration LordMechlon@Hells-Gate.de

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rempeyek11
Forum Statistiken
Das Forum hat 11358 Themen und 133885 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen