Die Schrifthallen von Hells Gate
#1

Nevis McGee

in Charakter-Profile 29.11.2003 22:56
von Nevis McGee

Vorname: Nevis
Nachname: McGee
Rasse: Mensch
Beruf: Kriegerin
Bruder: Darius McGee
Mutter: Lorenda McGee
Vater: Dandas McGee
Größe:
Alter: 24 Jahre
Augenfarbe: dunkel Blau
Haarfarbe: rot
Statue: wunderschön und weiblich geformt

In einem Dorf fernab von Höllentor wurde ich, Nevis, geboren, als einzige Tochter der Familie. Darius, mein Bruder war zwei Jahre älter als ich und lehrte mich den Umgang mit dem Schwert, so dass ich mich verteidigen könne. Er erlernte dies von unserem Vater, der vor meiner Geburt verstorben war. Ich kannte ihn nur aus den Erzählungen meiner Mutter. Dennoch denke ich, dass er ein Aufrichtiger und Selbstbewusster Mann gewesen war. Inspiriert durch die Geschichten, wollte ich in seine Fußstampfen treten, nur als Frau. Da Darius, meine Mutter und mich schon früh verlassen hatte, um neue Länder zu erkunden, sorgte ich für mich und meine Mutter.

Als ich im 17. Lebensjahr war, wurde meine Mutter auf dem Weg zum entfernten Markt, von einer Gruppe hinterhältiger Banditen überfallen. Sie raubten sie aus und fügten ihr schwere Verletzungen zu. Nur dem glücklichen Zufall, das gerade eine Patroullie den Weg absuchte, verdankte meine Mutter den Umstand das sie noch am Leben war. Ein Junge aus dem Dorf wurde zu mir geschickt, und ich rannte zutiefst geschockt auf dem schnellsten Weg ins Dorf als ich die Nachricht erhielt. Mit tränen in den Augen, sah ich auf die schwer Verletzte. Schwach wie sie war, wollte sie mir trotzdem sagen, dass sie die Angreifer kannte. Sie beschrieb mir eine Diebesstadt, aus der dieses Gesindel kam.

Da sich meine Mutter zu sehr anstrengte, wurde ich aus dem Zelt geschickt. Traurig und wütend lief ich zu unserem Haus zurück. Die Gedanken was nun werden sollte und die Trauer hielten mich die halbe Nacht wach. Unschlüssig wanderte ich durch das Haus. Mein Vater hätte nie zugelassen, dass so etwas passiert. So fasste ich den Entschluss von hier weg zugehen. Da ich nicht schlafen konnte, verließ ich schon früh das Haus um nach meiner geliebten Mutter zusehen. Bedrückt betrat ich das Zelt des Heilers. Suchend sah ich mich um. Doch meine Mutter war nicht mehr im Zelt. Ich fragte den Heiler, dieser teile mir mit, dass sie ihren Verletzungen erlegen sei. Tränen überströmt rannte ich aus dem Zelt.

Nichts konnte mich jetzt noch Hier halten. Ich musste meine Vergangenheit hinter mir lassen und für mich alleine sorgen. Ich reiste durch viele Orte und viele Länder, bis ich eines Tages in Höllentor ankam. Hier traf ich dann auch Sir Mondragul, der mich unterstützte und mir half mich einzuleben. Er gab mir Kraft mein Ziel, dem Bösem eine Ende zu setzen, zu verwirklichen.


Er nahm mich als seine Knappin an, lernte mich den Kampf, und die Verteidigung. Er brachte mir bei mein Leben nach den 8 Tugenden zu leben. Ich kämpfte auf dem nahe gelegenem Friedhof gegen die Untoten. Dort lernte ich auch meinen Verlobten Dante Pryde kennen, er rettete mir mein Leben. Zusammen kämpften wir gegen Untote und gegen Covler. Denn die einzigste Diebesstadt die Höllentor hatte, hieß Cove. Durch meinem Verlobten hab ich viele neue Freunde kennen gelernt mit denen ich trainierte. Sir Mondragul brachte mich soweit das ich mich entschieden habe, Ritterin zu werden. Ich werde alles daransetzten, dass dieser Tag wird bald kommen….


nach oben springen

Die Schrifthallen von Hells-Gate, Forumsadministration LordMechlon@Hells-Gate.de

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rempeyek11
Forum Statistiken
Das Forum hat 11358 Themen und 133885 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen